Autowitze

Autowitze

“Die doofen Fußgänger laufen mir ja ständig vors Auto!” “Du fährst auch auf dem Gehweg!”


Ein Autobesitzer erkundigt sich nach dem Zustand seines Wagens: “Was ist nun mit meinem Auto?” “Seien Sie froh, dass es kein Pferd ist.” “Wieso das denn?” “Dann müssten wir es leider erschießen!”


Ein Autofahrer ist auf der Autobahn unterwegs. Im Rückspiegel sieht er einen Motorradfahrer dicht hinter sich. Nach einer Stunde wird es dem Autofahrer zu bunt: “Jetzt überhol’ schon!” Der Motorradfahrer antwortet: “Geht nicht! Die Jacke ist in der Tür!”


“Haben Sie das Schild mit der Geschwindigkeitsbegrenzung nicht gesehen?” “Bei dem Tempo?”


Mit einem total verbeulten Auto fährt ein Mann zur Tankstelle und sagt: “Bitte waschen!” Der Tankwart: “Auch noch stärken und zusammenlegen?”

“Ihre Bremsen sind nicht in Ordnung!” sagt der Polizist zu Herrn Meier, “kostet 50 Euro.” “Habe ich es gewusst”, lacht er, “Das ist viel billiger als in der Werkstatt dort hinten, die wollten glatt 90 Euro für die Diagnose und die Reparatur!”

Herr Meier in der Autowerkstatt: “Ich kann die Reparaturkosten nicht sofort begleichen. Ich bekomme aber nächste Woche meinen Lohn. Okay?” “Kein Problem”, antwortet der Werkstattleiter. “Wann ist mein Auto fertig?” “Nächste Woche!”

Treffen sich zwei Bekannte. “Was? Du hast schon wieder einen neuen Wagen! Wie kannst du dir das leisten?” “Ich hab meine Steppschuhe dafür in Zahlung gegeben.” “Wie? Und die hat der Autohändler einfach so genommen?” “Klar! Er wohnt direkt unter uns.”

“Hol dir doch einen Gebrauchten! Mein Gebrauchtwagen hat immerhin 150 Kilometer gemacht.” “Wow! In der Stunde?” “Nein, insgesamt.”

Herr Meier fährt mit seinem alten Auto zum TÜV. Dem Prüfer fällt ein erhebliches Manko auf. ” Sie haben ja gar keinen Tacho. Wie wollen Sie denn wissen, wie schnell Sie fahren?” “Die linke Tür wackelt bei 30, bei fünfzig zittert auch die rechte und bei siebzig fangen meine Zähne an zu wackeln!”

“Ich habe mir für 30000 Euro ein Elektroauto gekauft”, berichtet Herr Schneider stolz. “Bist du verrückt? Für so ein kleines Auto soviel Geld?” “Na ja, eigentlich kostete es ja nur 5000 Euro. Das Verlängerungskabel war so teuer!”

“Wow. Tolles Auto. Wie fährt er sich?” “Weiß ich nicht.” “Das verstehe ich nicht.” “Wenn er sauber ist, fährt meine Frau ihn. Wenn irgendwo ein Konzert ist, fährt meine Tochter ihn. Wenn ein Fußballspiel im Ort stattfindet, fährt mein Sohn ihn. Und wenn er repariert oder gewaschen werden muss, dann muss ich ihn fahren!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.